SIVIS Emergency Manager

SAP-Notfallbenutzerkonzept
– unkompliziert und revisionssicher

Intelligentes Emergency Acess Management

Regeln Sie Ausnahmen mit dem Emergency Access Management für SAP von SIVIS

Es gibt viele Szenarien, die den Einsatz eines Notfallbenutzerkonzeptes notwendig machen. Der Notfallbenutzer übernimmt in diesen Szenarien Aufgaben, welche außerhalb des eigentlichen Tätigkeitsfeldes liegen. Häufige und bekannte Szenarien sind Krankheits- und Urlaubsvertretungen für Kollegen.

Die SIVIS steht für SAP-Sicherheit. Umfassende Sicherheit kann aber nur erreicht werden, wenn sie auch in Notfall- und Ausnahmesituationen gewährleistet ist.

Der SIVIS Emergency Manager

smart

Er erlaubt den sofortigen Entzug des Visums, wenn
z. B. kritische Transaktionen ausgeführt werden.

simple

Anmelden mit einem Visum und einfach weiterarbeiten – ohne weiteres Zutun.

safe

Alle Einsätze werden lückenlos protokolliert und sind nicht veränderbar.

SIVIS Emergency Manager

Alle Vorteile des SIVIS Emergency Managers auf einen Blick

SAP Notfallbenutzerkonzepte

Einsatzszenarien eines Notfallbenutzerkonzeptes

Die Einsätze eines Notfallbenutzerkonzeptes sind nicht immer planbar. Eine kurzfristige Erkrankung kann Ausfälle im Betrieb verursachen. Die Vergabe der benötigten Berechtigungen unterliegt dann einer hohen Dringlichkeit. Im schlimmsten Fall werden dadurch Zugänge geteilt oder SAP_ALL Profile vergeben. In Ausnahme- und Notfallsituationen sollen SAP-Benutzern schnell und befristet erweiterte SAP-Berechtigungen zugewiesen werden, beispielsweise im kurzfristigen Vertretungsfall. Die Aktivitäten, die durch diese erweiterten Berechtigungen möglich sind, sollten strengen Kontrollen unterliegen.

SAP Notfalluserkonzepte von SIVIS

Wie funktioniert der SIVIS Emergency Manager?

Beantragung der
Notfallzugangsberechtigungen

Benutzer, die im Falle eines Not- oder Sonderfalles Zugang mit erweiterten Berechtigungen zum SAP-System erhalten können, können diese einfach als „Visum“ über das SAP-System beantragen. Im Antrag kann der Benutzer die Systeme auswählen, für welche er erweiterte Berechtigungen beantragen möchte. Nach dem Vier-Augen-Prinzip wird der Antrag von einer autorisierten Person genehmigt (z. B. dem Vorgesetzten). Diese erteilt dem Antragsteller ein Visum. Die Gültigkeit des Visums lässt sich flexibel festlegen – von wenigen Stunden bis zu einem dauerhaften Visum. 

Verwendung der temporären Notfallrechte im
SAP-System

Mit dem erteilten Visum kann sich der Notfallbenutzer im SAP-System anmelden. Das Visum erlaubt ihm den Zugang mit festgelegten erweiterten Rechten für einen begrenzten Zeitraum. Nach Ablauf der Gültigkeit des Visums kann der Benutzer nicht mehr mit den erweiterten Rechten auf die Systeme zugreifen. Alle Aktivtäten des Notfallbenutzers werden umfassend dokumentiert. Auf Wunsch kann eine Warn-E-Mail versendet werden, falls der Benutzer kritische Aktivitäten vornimmt.

Alle Aktivtäten des Notfallbenutzers dokumentieren

Übersichtliches Protokoll
durch ein intelligentes Ampelsystem

Die Aktivitäten des SIVIS Emergency Manager Benutzers werden dokumentiert und nach vorab festgelegten Regeln bewertet. Mit dem SIVIS Emergency Manager wird ein Satz Regeln mitgeliefert. Diese können Sie übernehmen, anpassen oder ergänzen. Alle Aktivitäten werden mit einem Ampelsystem kategorisiert. Mit diesem intelligenten Ampelsystem ist schnell erfassbar, welche Protokolle genauer betrachtet werden müssen. Diese übersichtliche Ansicht spart viel Zeit und verhindert, dass kritische Aktivitäten übersehen werden.

Missbrauch durch den Notfalluser vermeiden

Vermeiden Sie Missbrauch im SAP-System durch den Notfalluser

Der SIVIS Emergency Manager unterstützt Sie dabei, Missbrauch der erweiterten Berechtigungen zu verhindern. Sollte der Notfallbenutzer eine kritische Aktivität ausführen, werden ausgewählte Personen zeitnah via E-Mail darüber informiert. Sollte es sich bei den Tätigkeiten um missbräuchliche Aktivitäten handeln, kann dem Benutzer direkt das Visum entzogen werden.

Alle erweiterten Berechtigungen, werden ohne Verzögerung gesperrt. Zusätzlich können sich interessierte Benutzer per E-Mail informieren lassen, wenn ein Benutzer eine Anmeldung mit erweiterten Rechten startet und beendet. Bei der Beendigung kann das Tätigkeitsprotokoll mit in die E-Mail aufgenommen werden.

Häufige Fragen zum SIVIS Emergency Manager

Ja, der SIVIS Emergency Manager ist unabhängig nutzbar.

Er teilt sich die technologische Basis mit dem SIVIS Alert Manager und kann so auch im Notfalleinsatz ungewollte Aktivitäten erkennen und melden.

Ja, der SIVIS Emergency Manager ist in allen Systemen verwendbar.

Weitere SIVIS Manager zur Verwaltung von SAP-Benutzern

SIVIS
Identity Manager

Der SIVIS Identity Manager automatisiert und vereinfacht die Erfassung, Kontrolle und Verwaltung der SAP-Benutzer und der damit verbundenen Zugriffsrechte und Genehmigungsprozesse.

SIVIS
Mitigation Manager

Mit dem SIVIS Mitigation Manager lassen sich unvermeidbare Auditkonflikte mitigieren. Das smarte Tool legt anhand vorher festgelegter Regeln selbständig kompensierende Kontrollen an, wenn Auditkonflikte im SIVIS Compliance Manager entstehen.

SIVIS
Compliance Manager

Der SIVIS Compliance Manager unterstützt Sie dabei, Compliance-Lücken in Ihrem SAP-System zu schließen. Er analysiert das SAP-Berechtigungskonzept auf Schwächen, Risiken und Verstöße gegen Gesetze und gesetzesähnliche Vorschriften.

SIVIS Compliance
Reference Manager

Der SIVIS Compliance Reference Manager ist eine Erweiterung für den SIVIS Compliance Manager. Der SIVIS Compliance Reference Manager ergänzt den SIVIS Compliance Manager um über 500 vorgefertigte Auditabfragen.

Scroll to Top

Ihre Vorteile auf einen Blick

Fordern Sie eine persönliche Live-Demo an und erfahren Sie mehr über unsere Anwendungen und Services. Egal ob Identity Management, Risk Management, Compliance, Lizenzen,  Berechtigungen oder ein anderes SAP-Sicherheitsthema.
Wir haben die passenden Lösungen für Ihr Unternehmen.

Live-Demonstration anfordern

* Indem Sie unten auf „DEMO ANFORDERN“ klicken, stimmen Sie zu, dass die SIVIS GmbH die angegebenen persönlichen Daten speichert und verarbeitet, um Ihnen die angeforderten Inhalte bereitzustellen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Skip to content