Warum eine SAP-ZBV-Ablöse erforderlich ist

Die SAP-ZBV-Ablöse der SIVIS GmbH gewährleistet weiterhin die volle Transparenz der Benutzer bei geringem Pflegeaufwand für System und Datensätze.

Durch die zentrale Benutzerverwaltung (ZBV) von SAP können Kosten- und Ressourcenaufwände reduziert werden, indem zum Beispiel die doppelte Pflege von Accounts und Passwörtern vermieden wird. Benutzerstammsätze lassen sich von einem System aus zentral pflegen, vorgenommene Änderungen werden automatisiert an Untersysteme weitergeleitet. Die ZBV war lange Zeit eine elementare Komponente als Tool für die Vergabe und Verwaltung von Berechtigungen.

SAP-ZBV-Ablöse: Migration zum transparenten Paketpreis

Mittlerweile hat SAP die Weiterentwicklung der ZBV eingestellt und die letzte Version ausgerollt. Auch für das vielfach als Ersatz fungierende SAP IDM sind Einschränkungen in der Weiterentwicklung zu erwarten. Eine Alternative ist zum Beispiel der SIVIS Identity Manager, der alle Benutzer in einem zentralen SAP-System wie SolMan verwaltet. So können Änderungen weiterhin in Echtzeit an alle angebundenen Zielsysteme übertragen werden. Maximale Flexibilität ist gewährleistet, indem u. a. die Zuordnung und Änderung der Rollen an den Fachbereich oder Key User ausgelagert werden kann und indem mehrstufige Freigabeverfahren möglich sind.

Die jeweiligen Key User wie Beantrager und Genehmiger können jeweils auf einen ihrem Standort beziehungsweise Einsatzbereich entsprechenden Profilkatalog zugreifen, der für eine schnelle und effiziente Abwicklung der individuellen Anforderungen sorgt. Auch in heterogenen SAP-Systemen ist in Sachen Benutzerverwaltung beziehungsweise ZBV-Ablöse für eine zeitgemäße Lösung gesorgt. Effizienz entsteht durch die optimale Definition von Prozessen und Workflows. Im SIVIS Identity Manager kann das Genehmigungsverfahren ein- oder mehrstufig gestaltet werden. Durch das integrierte Antrags- und Genehmigungsverfahren ist revisionssicher nachvollziehbar, welche Änderungen von wem und wann vorgenommen wurden – die Generierung einer Delta-Sicht aus der Versionierung ermöglicht eine schnelle Nachvollziehbarkeit der ausgeführten Änderungen.

SAP-Expertise für die komplette Benutzer- und Rollenverwaltung

Mit dem SIVIS Identity Manager profitieren Unternehmen von einem Paket zur SAP-ZBV-Ablöse, dass die Installation der Software beinhaltet, die Anbindung an relevante SAP-Systeme, den Import bisheriger Rollen und Benutzer, die Einrichtung des Antragswesens und weitere Leistungen, die eine nahtlose und zügige Implementierung einer neuen leistungsfähigen Lösung ausmachen.

Best Practice

Gibt es den Königsweg bei Berechtigungskonzepten?

Das Berechtigungs- und Lizenzmanagement innerhalb des SAP-Kosmos ist ein heikles Thema für viele Unternehmen. Denn SAP bietet nur ein rudimentäres Regelwerk. Fakt ist: Für die Compliance und IT-Sicherheit ist ein Berechtigungskonzept unverzichtbar. Doch wie erhalten Unternehmen ein zuverlässiges SAP-Berechtigungskonzept?

Ganzen Artikel lesen
Scroll to Top

Ihre Vorteile

Ihre Vorteile

Suchen Sie einen Marktüberblick

im Bereich IAM?

Finden Sie mit dem ausführlichen KuppingerCole Bericht eine geeignete Lösung für Ihr Unternehmen.

Skip to content