Presse

Konzern betreibt 6 Standorte auf 2 Kontinenten

SIVIS-Softwarelösungen garantieren Kunden Kosteneinsparungen und Effizienzsteigerungen

Karlsruhe.  Arbeitsabläufe auf SAP-Basis einfacher, schneller und kostengünstiger für Kunden umsetzen: Das hat sich die SIVIS Professional Services GmbH auf die Fahnen geschrieben. SIVIS bietet Komplettlösungen an für die Bereiche Benutzerverwaltung, Berechtigungen, Compliance sowie Geschäftsprozesse und Workflow. 95 Prozent des Business werden mit der SAP-kompatiblen Software SiAM erreicht. 2001 konnte das erste SiAM-Kundenprojekt erfolgreich gemanagt werden. Das erste SiAM Invoice-Projekt schloss sich 2003 an.

Die SIVIS GmbH wurde 1999 von Kai Bounin zu Hause in seinem Wohnzimmer gegründet.
Sie entwickelt und vertreibt mittlerweile weltweit hochwertige Software-Gesamtlösungen im SAP-Umfeld. Auf zwei Geschäftsbereiche hat sich das Unternehmen mit dem Kunstnamen spezialisiert: die Produktentwicklung – sie findet auf SAP-Basis statt. Und auf hoch qualifizierte Beratungsleistungen und Projektumsetzungen. Die Unterstützung durch die SIVIS-Berater reicht dabei von der Analyse und Konzeption bis zur Entwicklung und dem anschließenden Roll-Out.  Dazu kombiniert die Software-Schmiede intelligente Produktentwicklungen und qualifizierte Beratung mit effektiven Projektumsetzungen.

Im fachlichen Umfeld steht SIVIS für entscheidende Vereinfachungen und Lösungen für komplexe ERP-Herausforderungen. In die Software-Lösungen sind SAP- und Microsoft-Produkte integriert. Zentrale Prozesse sind die Administration von SAP-Sicherheit und die Implementierung von SOX-Compliance. Beim Thema Geschäftsprozess-Optimierung (BPMO) bietet SIVIS die Einführung von Workflows sowie ein stabiles Rechnungs- und Belegmanagement. Darin integriert sind elektronische Signaturen und Verifikationen. Die SIVIS bietet ihren Kunden auch SAP-Consulting und Beratung.

SIVIS-Geschäftsführer – langjährige Experten aus der IT-Branche

Unternehmensgründer Kai Bounin ist als Geschäftsführer für Produktentwicklung und strategische Beratung im Compliance-Umfeld bei der SIVIS GmbH verantwortlich. Bounin, Jahrgang 1964, studierte Informatik in Karlsruhe und arbeitete als technischer Projektleiter in der EDV-Organisation. Bereits seit 1980 – und damit seit der ersten Computergeneration – erstellt er Software-Lösungen. Bounin zählt damit zu den Urgesteinen der Branche.

„Unabhängig von Branche und Größe der Unternehmen garantieren unsere Lösungen den Kunden Kosteneinsparungen und Effizienzsteigerungen“, sagt Bernd Israel. Er ist Geschäftsführer der SIVIS Professional Services AG in der Schweiz und für SIVIS-Produkte und Beratung zuständig. Israel ist gelernter IT-Kaufmann, seit 20 Jahren in der Branche aktiv und mit SAP-Herausforderungen vertraut.

Erfolgsfaktor geringe Personalfluktuation

Das Mitarbeiter-Team besteht aus rund 40 Spezialisten verschiedener Fachgebiete. Die Hälfte von ihnen sind Programmierer und Softwareentwickler. 15 Prozent der Mitarbeiter zählen zu den Consultants. Weitere Mitarbeiter arbeiten im Vertrieb und der Administration. Alle sind zwischen 20 und 58 Jahre alt. Auffällig ist die geringe Personalfluktuation. Dadurch können Kunden über Jahre ein stabiles Team und gewohnte Ansprechpartner geboten werden. Die Mitarbeiter unterstützen national und international Unternehmen von der Analyse über die Konzeption bis zur Entwicklung und dem Roll-Out. Schwerpunkte sind die SAP-Anwendungsentwicklung, SAP-Beratung und Projektleitung.

Konzern verfügt über Standorte in D-A-CH und Südafrika

Im juristischen Sinne ist die SIVIS mittlerweile ein Konzern. Mit sechs Standorten auf zwei Kontinenten ist SIVIS längst international ausgerichtet. Standorte befinden sich in Deutschland (Karlsruhe und Eschbach bei Freiburg), der Schweiz (2008, Basel und Beckenried), Österreich (2009, Wien) und in Südafrika (2006, Johannesburg).

Die SIVIS GmbH in Karlsruhe ist zuständig für die Produktentwicklung. Unter ihr ist die SIVIS Professional Services AG in der Schweiz angesiedelt – verantwortlich für den Vertrieb und das gesamte Business-, Lizenz- und Consulting-Geschäft außerhalb Deutschlands. Die SIVIS Professional Services GmbH betreibt diese Geschäfte in Deutschland.

An der OMC Austria Consulting hält die SIVIS 12,5 Prozent der Anteile. In Gründung ist eine OMC Hungary Consulting GmbH, an der die OMC Austria 51 Prozent der Anteile hält. Die restlichen 49 Prozent können von den ungarischen Mitarbeitern erworben werden. In den vergangenen fünf Jahren hat die inhabergeführte Gesellschaft ihren Umsatz um 40 Prozent gesteigert. Das Wachstum verläuft dabei organisch. 80 bis 85 Prozent der Geschäfte werden aktuell in Deutschland getätigt, zehn Prozent in der Schweiz und der Rest in Österreich. „Wir machen 2011 rund 5 Millionen Euro Umsatz. Den Löwenanteil daran mit 4,5 Millionen Euro steuert unsere Softwarelösung SiAM bei“, sagt SIVIS-Geschäftsführer Bernd Israel.

SiAM – ein Rennwagen als Symbol für „Berechtigungen beschleunigen“

SiAM bietet Kunden mehrere Vorteile: Die SAP-kompatible Software ist von Walldorf zertifiziert, zuverlässig, schnell und kostengünstig. SiAM steht für Simplified Authorization Manager, entwickelt von SIVIS-Programmierern. Dahinter verbirgt sich ein modular aufgebautes System zur effektiven Verwaltung und Pflege für Benutzer und ihre SAP-Berechtigungen. Über ein Referenzmodell lassen sich unternehmensspezifische Anforderungen schnell und einfach umsetzen. Kern der Software ist eine Workflow gestützte Anwendung zur Verwaltung von Änderungsanträgen. So werden anfallende Aufgaben schnell und flexibel erledigt – ganz gleich, ob 100, 1000 oder 10.000 Benutzer zu verwalten sind. „Wir beschleunigen Berechtigungen für User. Sicherheit und Zugriffsrechte auf SAP sind dabei stets gewährleistet“, betont Bernd Israel.

SiAM setzt sich aus mehreren Modulen zusammen, die grafisch über einen Rennwagen symbolisiert werden – als Sinnbild für „Berechtigungen beschleunigen“. Module sind ein Rollengenerator zur Erstellung und Verwaltung von Berechtigungen, Benutzerverwaltung zur Rollenzuweisung, Compliance Control zur Überprüfung der Berechtigungen und dem Notfallkonzept Sentinel. Mit ihm erhalten Anwender im Notfall Berechtigungen zugewiesen. SiAM überzeugt auch durch seine Zuverlässigkeit: Mehr als 100.000 User in über 200 SAP-Systemen werden mit Hilfe von SiAM verwaltet.

SIVIS-Kunden: In vielen Wirtschaftsbereichen zu Hause

SIVIS-Anwender stammen aus fast allen Wirtschaftsbereichen. Zu ihnen zählen im Maschinen- und Anlagenbau Vossloh und Webasto, bei Chemie und Farben Faber-Castell und Jungbunzlauer. Bayer und Straumann stehen für die Branche Gesundheit & Pharma. Count+Care und Raiffeisen Consulting kommen aus dem Consulting-Bereich. In der  Energieversorgung  sind eni Deutschland und Repower Systems SIVIS-Kunden. Automobilzulieferer und Unterhaltungselektronik wird durch Harman International abgedeckt;  Lebensmittel durch Südzucker.

Zurück

Haben Sie noch Fragen?

Sie möchten mehr Informationen? Gerne beraten wir Sie persönlich! Füllen Sie dazu das Kontaktformular aus, wir werden uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

Sie erreichen uns unter der Telefonnummer:  +49 721 665 93 00