Was bedeutet S/4HANA für Ihr Berechtigungskonzept?

Beim Upgrade zu SAP S/4HANA handelt es sich um ein neues Produkt, nicht um eine Erweiterung der ursprünglichen ERP Software. In SAP S/4HANA werden Transaktionen teilweise gestrichen oder durch neue Transaktionen und SAP Fiori-Apps ersetzt. Dies hat SAP in einer „Simplification List“, die über 1000 Seiten umfasst, für jede Anwendung bzw. jeden Funktionsbereich, bereitgestellt. Die Umstellung auf die neuen Transaktionen erfordert auch wesentliche Änderungen in Ihren Rollen und den zugehörigen Berechtigungsobjekten, dies bedeutet, dass das bestehende Berechtigungskonzept optimiert bzw. anteilig neu gestaltet werden muss. Die Veränderungen durch die Einführung von S4/HANA bedeuten nicht nur hohe Zeitaufwände, sondern können auch zu erheblichen Lücken in Ihren Berechtigungen führen, die Sie ohne professionelle Unterstützung nur schwer beheben können.

Greenfield vs. Brownfield

Bei der Einführung von SAP S/4HANA sind zwei Szenarien zu betrachten.

 

 

 

Der Greenfield Ansatz

Die Implementierung eines neuen SAP Berechtigungskonzeptes nach dem Greenfield Ansatz, erfolgt anhand der funktionalen Vorgaben des Role Reference Managers. Dabei werden die zu vergebenden Rollen Schritt für Schritt aufgrund unserer weitreichenden Erfahrungen aus anderen Projekten an Ihre Vorgaben angepasst. Somit erfolgt der Aufbau des neuen SAP-Berechtigungskonzeptes auf Basis Ihrer stellenbezogenen Jobprofile.

Der Brownfield Ansatz

Beim Brownfield Ansatz geht es zunächst darum, die bestehenden Rollen zu untersuchen und die notwendigen Anpassungen am Rollendesign darzustellen, um die S4/HANA Zielrollen zu erstellen. Hierzu erfolgt eine Analyse auf Basis von der „Simplification List“ von SAP. Somit ist eine schnelle Anpassung Ihrer SAP-Rollen möglich.

Wie kann SIVIS bei der S/4HANA Migration helfen?

SIVIS unterstützt beide Ansätze und hilft mit dem SIVIS S/4HANA Migrationsservice die Berechtigungen auf Schwächen, Risiken und Verstöße zu durchleuchten. Anschließend werden auf Basis der Analysen notwendige Änderungen umgesetzt und die neuen Rollen mit Hilfe der produktiven Testsimulation optimiert. Diese werden durch ständiges Ergebnis-Monitoring der Testszenarien angepasst. Durch Einsatz der SIVIS Suite ist der Aufwand des Migrationsprojekts besser abzugrenzen und die Umstellung leichter zu bewältigen so dass die Planungssicherheit auf Ihrer Seite ist und Ihr Berechtigungskonzept auch dauerhaft den Anforderungen gerecht wird.

Haben Sie noch Fragen?

Sie möchten mehr Informationen? Gerne beraten wir Sie persönlich! Füllen Sie dazu das Kontaktformular aus, wir werden uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

Sie erreichen uns unter der Telefonnummer:  +49 721 665 93 00